Wie kann man als Ausbildungsunternehmen kooperieren?

Es ist sehr einfach, eine duale Ausbildung zu starten. Wir kümmern uns um den größten Teil der Verwaltung und um die Vorauswahl der Auszubildenden

Wie starte ich die eine Duale Ausbildung?

1
Kontakt

Mit FEDA EDU via E-Mail oder Telefon Kontakt aufnehmen

2
Unternehmensbesuch

Informationsbesuch seitens FEDA EDU beim interessierten Unternehmen

3
Mitgliedsunternehmen

Mitgliedsunternehmen bei der FEDA EDU für 380Eur im Jahr werden.  

4
Suche
Bewerbersuche und Auswahlverfahren wird von FEDA EDU organisiert
5
Assessment Center

Die vorabausgewählten Kandidaten nehmen am Assessment Center teil.
* Die Ausbildungsunternehmen können freiwillig mitmachen.

6
Auswahl
Das Ausbildungsunternehmen wählt seine Kandidaten aus.
7
Ausbildungsvertrag
Es wird ein Ausbildungsvertrag zwischen dem Azubi, FEDA EDU und dem Unternehmen unterzeichnet. Jährliche Kosten: FEDA EDU 6580Eur/ Ausbildungsvergütung 4040Eur
8
Ausbildungsplan
Der Ausbildungsplan wird unter Beratung der FEDA EDU vom Unternehmen für den Azubi fertiggestellt
9
Ausbilderschulung
Tutorenschulung durch die AHK, Auszeichnung „Ausbildungsunternehmen“
10
Halbjährliche Benotung/ Bewertung
Halbjährliche Bewertung seitens FEDA EDU und seitens des Ausbildungsunternehmens

FEDA EDU zählt auf einen exzellenten Kooperationspartner für die duale Ausbildung: die AHK (Auslandshandelskammer für Spanien)

Ihr Unternehmen muss sich darauf vorbereiten, ein Ausbildungsunternehmen zu werden. Dafür verfügen wir über einen herrausragenden Partner:

Die AHK unterstützt die Unternehmen bei der Schulung der Tutoren und vieles mehr:

  • Die AHK berät und besucht die Ausbildungsunternehmen
  • Sie bildet und zertifiziert die Tutoren
  • Sie organisiert regelmäßige Tutorentreffen
  • Vergabe des Quelitätssiegels „Empresa formadora“ der AHK für die Unternehmen mit Best Practice Beispielen
  • Beratung der Schüler*innen bei der Führung des Berichtsheftes
  • Prüfungsorganisation

Zertifizierung der Ausbildung und Verleihung des Gesellenbriefes in Kooperation mit dem DIHK (Deutscher Industrie- und Handelskammertag)

Möchten Sie mehr Infos erhalten?

Wir besuchen und informieren Sie gern in Ihrem Unternehmen.

Rufen Sie bei +34 934 452 700 und fragen nach Leonor Monje oder schicken Sie eine Nachricht über folgendes Formular:

Wir informieren Sie, dass Ihre Daten von FEDA Business School Barcelona und BIMT, S.L. (EDU España-Deutschland University Studies) gespeichert und verarbeitet werden mit dem Ziel Ihre Anfrage bearbeiten zu können, Ihnen Informationen über unsere Dienstleistungen schicken zu können, sowie ggf. Sie mit in den Auswahlprozess aufnehmen zu können. Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Widerspruch, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und das Recht, nicht einer automatisierten Entscheidung unterworfen zu werden. Für mehr Information gehen Sie bitte auf den Bereich „Política de privacidad“.