Über das Lernen im Klassenzimmer hinaus haben unsere Studierenden, sowie die Auszubildenden die Möglichkeit, sich mit zahlreichen Aktivitäten zu beschäftigen und vielfältige Fähigkeiten zu erwerben, um somit ihre Persönlichkeit zu entwickeln und selbstbestimmte junge Erwachsene zu werden.
Neben der einschlägigen fachlichen Bildung möchten wir mit einem facettenreichen Schulleben das Gemeinschaftsgefühl unserer Schülerinnen und Schüler stärken und die deutsche und spanische Kultur pflegen.
Das Leben an der Deutsche Business School in Spanien, fedaEDU Barcelona, ist mehr als nur Unterricht. Ob Schüleraustausch, Auszeichnungen bei Wettbewerben, Sporttag oder die Abschlussfeiern – unsere Studentinnen und Studenten, sowie die Auszubildenden und Lehrkörper gestalten aktiv das Leben an unserer Schule. Auf den folgenden Seiten können Sie sich über die aktuellen Ereignisse der Deutsche Business School, fedaEDU Barcelona, informieren.

Model United Nations C‘MUN

Das Model United Nations Seminar, auch bekannt als Model UN oder MUN, ist ein Modul, in dem die Studenten von dem Bachelor of Arts Wirtschaft sowie die Studenten von dem Ausbildungsintegrierten Studiums typischerweise die Rolle von Delegierten der Vereinten Nationen spielen und die UN-Versammlung und/oder die UN-Ausschüsse simulieren. Diese Aktivität findet auf MUN-Konferenzen  statt, die in der Regel von einer Oberschule oder einer Universität organisiert werden. Die Delegierten agieren als Botschafter eines Landes, debattieren über internationale Probleme, schlagen Lösungen vor und erarbeiten Resolutionen, die für alle Teilnehmerländer von Vorteil sind. Jeder Teilnehmer vertritt ein Land, über das er oder sie vor der Konferenz recherchiert hat. Die Delegierten vertreten nicht ihre eigene Meinung, sondern argumentieren so realistisch wie möglich den offiziellen Standpunkt des Landes zu dem Thema. Es gibt Debatten auf der Grundlage formeller Regeln, aber auch Lobbyarbeit und informelle Treffen, die zu Resolutionsentwürfen führen. Die Studierenden der Deutschen Business School in Barcelona (Spanien), fedaEDU, erhalten Gelegenheit, sich im öffentlichen Reden zu üben und einen Einblick in die internationale Politik und die Arbeit der Vereinten Nationen zu bekommen.

Deutsche Business School in Spanien (Barcelona), fedaEDU. Seminar über das Modell der Vereinten Nationen (Model UN oder MUN)
Deutsche Business School in Spanien (Barcelona), fedaEDU. Modell Europa politisches Seminar in Kooperation mit der Fachhochschule Südwestfalen

Modell Europa politisches Seminar in Kooperation mit der Fachhochschule Südwestfalen

Dieses allgemeine Seminar zur Europapolitik richtet sich an die Studierenden des Bachelor of Arts – Wirtschaft und des Bachelor of Arts – Wirtschaft inkl. Ausbildung der fedaEDU Barcelona und soll „vor Ort“ mit den Grundlagen sowie auch aktuellen Problemen der EU-Politik vertraut machen. Zentrales Element der Veranstaltung ist daher eine mehrtägige Exkursion nach Aachen und Brüssel, die in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Fachhochschule Südwestfalen durchgeführt wird. Anhand konkreter Fragestellungen wird insbesondere die institutionelle Problematik des europäischen Integrationsprozesses herausgearbeitet.

Deutsche Business School in Spanien (Barcelona), fedaEDU. Modell Brose

Modell Brose

Unter dem “Modell Brose” versteht die Deutsche Business School in Spanien, fedaEDU Barcelona, die einjährige Entsendung eines Industriekaufmann/-frau Auszubildenden aus dem deutschen Stammhaus zu einem spanischen Tochterunternehmen.

Das Unternehmen Brose ist ein Zulieferunternehmen der internationalen Automobilindustrie, das mehr als 40 Fahrzeugmarken beliefert und führender Sitzhersteller ist. Sie gestalten seit über 100 Jahren die Zukunft des Automobils in vorderster Reihe mit.

Auszubildende werden nach dem 1. Ausbildungsjahr in Deutschland zur Tochterfirma nach Spanien entsendet. Dort setzten sie das 2. Ausbildungsjahr im dualen Blocksystem fort und legen die Abschlussprüfung bei der fedaEDU Barcelona ab. Dieses Modell praktiziert Brose bereits seit über 25 Jahren erfolgreich mit der fedaEDU Barcelona.

Weitere Möglichkeiten für andere Unternehmen:

  • Entsendung für einen kürzeren Zeitraum (z.B. für 6 Monate) und Besuch der Berufsschule bei fedaEDU Barcelona bzw. der jeweiligen zuständigen Berufsschule in Deutschland.

Vorteile:

  • Steigerung der Fremdsprachenkompetenz der Auszubildenden (Deutsch, Englisch, Spanisch; alle drei Wirtschaftssprachen werden bei der fedaEDU Barcelona unterrichtet, sowie Spanisch im Unternehmen praktiziert).
  • Auslandserfahrung der Auszubildenden bereits während ihrer Ausbildung mit allen fachlichen und persönlichen Merkmalen.
  • Durch den fedaEDU-Berufsschulbesuch entstehen keine schulischen Defizite. Vielmehr werden durch die besondere Lernatmosphäre auch überdurchschnittliche Prüfungsergebnisse erzielt.
Deutsche Business School in Spanien (Barcelona), fedaEDU. Internationale Austauschprogramme.

Kontaktformular

Benötigen Sie weitere Informationen? Wir stehen Ihnen gerne zu verfügung. Ob persönlich, telefonisch oder digital – Wir freuen uns auf eine Nachricht von Ihnen. Kontaktieren Sie uns gerne unter:

Ich habe die Datenschutzerklärung sowie die Informationen zum Widerrufsrecht und zu den Verantwortlichen zur Kenntnis genommen.