Der Weg zu einer erfolgreichen Karriere

Die duale Berufsausbildung ist eine solide Ausbildung, die den Absolventen hohe Beschäftigungschancen bietet

Mit über 50 % ist die Jugendarbeitslosigkeit in Spanien eine der höchsten in Europa. Dies unterstreicht die Notwendigkeit, Alternativen zu den traditionellen Bildungsmodellen zu suchen. Eine davon ist die duale Berufsausbildung. Während sie im Jahr 2012 erst frisch in Spanien eingeführt wurde, hat sie im deutschen Bildungssystem bereits lange Tradition. Die deutsche duale kaufmännische Ausbildung FEDA/EDU in Barcelona stellt seit fast 40 Jahren das deutsche duale kaufmännische Ausbildungssystem zur Verfügung. Es ist ein System, das die akademische Exzellenz der deutschen Auslandsschulen DAS (Link zur Erklärung, was DAS ist) mit Praktika in multinationalen Unternehmen verbindet, in denen die Ausbildungsgänge und die Qualität der Betreuer der Schüler von der deutschen Auslandshandelskammer AHK (Link zur Erklärung, was AHK) zertifiziert und betreut werden. Die FEDA/EDU-Ausbildung geht über die duale Ausbildung hinaus: Auf Wunsch und mit entsprechendem akademischem Niveau können die Teilnehmer einen 3,5-jährigen Universitätsabschluss mit einem Bachelor of Arts der renommierten Fachhochschule Südwestfalen anstreben.

Die Beschäftigungsquote unserer Absolventen von mehr als 85 % bürgt für unser Management und bietet ihren Kindern einen privilegierten Weg zu einer erfolgreichen Berufslaufbahn.

Die Vorteile der dualen FEDA/EDU-Ausbildung auf einen Blick:

  • Hohe Einstellungschancen der Absolventen (>85 %)
  • Kenntnisse in mindestens 3 Sprachen
  • Bezahlte praktische Ausbildungsblöcke in multinationalen Unternehmen
  • Multikulturelle Atmosphäre mit Lehrern und Teilnehmern aus ganz Europa
  • Unterricht in kleinen Gruppen mit individueller Betreuung

Was kostet die duale FEDA/EDU-Ausbildung?

Die Anmeldegebühr für die duale Ausbildung beträgt 300€/Kurs, der Rest der dualen Ausbildung wird von der deutschen Bundesregierung gefördert und ist für den Schüler kostenlos. Darüber hinaus erhält der Student als Stipendium einen Mindestbetrag von 300€ pro Monat vom Ausbildungsbetrieb.

Das Universitätsstudium kostet 440€ pro Monat für 12 Monate, über mindestens 3,5 Jahre.
Diese Preise beinhalten sämtliche Lehrmaterialien wie Bücher, digitale Dokumente u. a.

 

Monatlich

Gesamtausbildung

Anmeldegebühr Duale Ausbildung

25 €

600 €

Universitätsabschluss

440 €

18.480 €

Betriebliches Mindeststipendium

300 €

12.600 €

Gesamtkosten für den Teilnehmer

165 €

6.480 €